Landfrauenvereinigung

des KDFB in der Diözese Hildesheim

Dreizehn Jahre nach der Gründung des KDFB lud die Bundeszentrale 1916 zum ersten Landfrauentag nach Hildesheim ein.
1928 schlossen sich dann die Zweigvereine im Stift Hildesheim zur Landfrauenvereinigung in der Diözese Hildesheim zusammen.
Seither prägt die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen und religiösen Fragen die Arbeit der ländlichen Zweigvereine und die regelmäßigen Diözesanversammlungen.

Mehr erfahren Sie hier:    Frauenbund - Landfrauenvereinigung

Dem Vorstand gehören an:
Hedwig Beitzen, Algermissen – Vorsitzende
Marialen Linnenberg, Ottbergen – Stellv. Vorsitzende
Anne Bruns, Adlum - Schatzmeisterin
Ursula Albrecht, Ahrbergen - Schriftführerin
Regina Bögel, Söhre - Beisitzerin
Monika Plitzko, Söhre – Beisitzerin