Zweigvereine im Bistum Hildesheim

Der Zweigverein ist ein Zusammenschluss von Frauen im Geiste der katholischen Frauenbewegung.
Er ist nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ausgerichtet.
Ziel ist eine wertorientierte, religiös motivierte politische Interessenvertretung, um am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und Verantwortung tragen für die Zukunft einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.

Zweigvereine und ihre Ansprechpartnerinnen:

  • Achtum:  Walburga Kullig
  • Ahrbergen: Ursula Albrecht
  • Algermissen: Hedwig Beitzen
  • Asel: Rita Zimmer
  • Bilshausen: Sabine Kreis
  • Borsum: Gerda Dreykluft
  • Dingelbe:
    Gabriele Hoffmann-Vornkahl
  • Dinklar: Maria Zerres
  • Einum: Margret Lustig
  • Emmerke/Escherde: Barbara Rinke
  • Gieboldehausen: Rita Thiemann
  • Groß/Klein Düngen:
    Marlis Warmbold
  • Hannover: Bettina Raddatz
  • Harsum: Elisabeth Pögel
  • Hönnersum: Maria Rita Schulz
  • Itzum: Veronika Lemke
  • Lindau: Marion Linnekuhl
  • Neuhof: Magdalene Evers
  • Ottbergen/Farmsen:
    Marialen Linnenberg
  • Rhumspringe: Christa Jacobi
  • Söhre: Monika Plitzko
  • Sorsum: Gisela Bruns
  • SZ-Lebenstedt: Elfriede Stefany
  • Wöhle: Gerda Mayer